0177 963 438 9 info@pferd-am-mensch.de

pferdegerechte Kommunikation am boden

Dein Pferd versteht Dich nicht? Lerne fair und gerecht zu kommunizieren
und sorge somit für ein besseres Verständnis zwischen Dir und Deinem Pferd!

Pferd_am_Mensch_Bodenarbeit_Trainer

STÄRKUNG DER BEZIEHUNG UND DES VERTRAUENS-
VERHÄLTNISSES

Sicherheit, Ruhe und Geduld sind für das Pferd im Training besonders wichtig. Pferde wollen Verhaltenssicherheit und klare Regeln, die stets gleich sind und an denen sie sich orientieren können. Vermeide Stress und Überforderung, erlerne eine klare und faire Körpersprache und gelange so zu einer tiefen Verbundenheit mit Deinem Pferd.

Pferd_am_Mensch_Bodenarbeit_Unterricht

MISSVERSTÄNDNISSE AUFLÖSEN – VERSTÄNDNIS FÜREINANDER ENTWICKELN

Pferde reagieren gestresst, wenn wir sie überfordern, sie bereits schlechte Erfahrungen gemacht haben oder wenn wir ein Verhalten falsch interpretieren. Manchmal verfestigt sich unerwünschtes und problematisches Verhalten. Durch Umkonditionierung, Habituation oder Sensibilisierung können wir das Pferd motivieren eine andere Lösung anzubieten.

pferd-am-mensch-3

Die Kunst der Bodenarbeit

Begegne Deinem Pferd auf Augenhöhe. Erlerne seine Sprache. Lerne zu fühlen, zu sehen und hin zu hören. Sprich gezielt und effektiv mit Deinem Körper, mit Deiner Mimik und Gestik. Sei dabei fein und gefühlvoll, aber auch klar und konsequent.

Öffne Dein Herz und tauche ein in die Gefühlswelt Deines Pferdes. Berücksichtige wissenschaftlich belegte Lern- und Verhaltensstrategien der Pferde und werde so zu einem echten Pferdemenschen und Künstler der Bodenarbeit.

Nur so kannst Du Deinem Pferd Sicherheit und Vertrauen vermitteln und nur dann wird es sich Dir gern anschließen.

Methoden

Es gibt verschiedene Wege und Methoden, Zeit mit seinem Pferd am Boden zu verbringen und die gemeinsamen Ziele zu erreichen. Gemeinsam arbeiten wir im Einzelunterricht oder im Kursformat.

Leitseilarbeit

Die Kommunikation am Führstrick bzw. Leitseil bildet die Basis der Bodenarbeit und ist der Grundstein für das weitere Training.

Round-Pen

Die Basis für die freie Kommunikation mit dem Pferd. Beginnend am Seil bis zum Moment, in dem sich das Pferd ohne Verbindung frei bewegt.

Freiarbeit

Die hohe Schule der Bodenarbeit. Völlig frei von Equipment, kannst Du Dein Pferd bewegen, mit ihm respektvoll spielen und auch mal wild toben.

JOGGEN MIT PFERD

In freier Wildbahn auf Augenhöhe mit dem Pferd. Über Felder, Berge hoch & runter klettern, Hindernisse überwinden und das alles im Gleichschritt.

Verhaltenstraining

Unerwünschtes Verhalten und Sorgen des Alltags im Umgang mit dem Pferd auflösen. Ursachenforschung, Trainings- und Methodenplanerstellung, Lösungen finden und entspannen.

Arbeit mit Trense

Erste Schritte mit Trense und Gebiss, Flexionen und Mobilisation, Schulung der Balance, Erarbeitung der Seitengänge. Basis ist das Wissen der alten klassischen Reitmeister.

DAS BESONDERE AN DER PFERDEGERECHTEN KOMMUNIKATION MIT PaM

Die Kommunikation mit dem Pferd, allein durch bestimmte Techniken ist möglich und funktioniert. Allerdings möchte ich mehr. Ich möchte dabei fühlen, ich möchte mein Pferd verstehen und ihm zuhören. Selbstverständlich gibt es klare Regeln, an die sich beide Partner halten müssen. Sonst kann es schnell gefährlich werden. Dennoch haben die Pferde bei mir auch ein Mitspracherecht. Nicht jeder Tag ist gleich. So wie bei uns Menschen, gibt es auch bei Pferden “einen schlechten Tag” oder bestimmte Umstände, warum das Pferd gestresst oder unmotiviert sein kann. Warum sollte ich darauf keine Rücksicht nehmen!? Ich kann das Training so vielseitig gestalten, dass ich auch für diese Tage Erfolgserlebnisse für mich und mein Pferd schaffen kann. 

Ich berücksichtige in der Arbeit mit den Pferden, dass nicht jedes Pferd für jede Aufgabe, die ihm gestellt wird, geboren worden ist!  Die Talente und der Charakter des Tieres spielen dabei auch eine wichtige Rolle. Ist mein Pferd eher unsicher oder gehört es eher zu den mutigen Typen. Ist es verspielt oder doch schwerer zu motivieren. Ich möchte, dass Du Dein Pferd besser kennenlernst und ein Gefühl dafür entwickelst, was Dein Pferd in welcher Situation benötigt und wann es Unterstützung braucht. Ich möchte ein besseres Verständnis füreinander schaffen.

Kontaktiere mich

Du möchtest, dass ich Dich auf Eurem gemeinsamen Weg begleite? Dann schreibe mir gerne eine Nachricht oder rufe mich einfach an: